Lucky Punch Music ist die kreative Wirkungsstätte des deutschen Komponisten, Sound Designers und Toningenieurs Martin Krause. In seinem eigenen Tonstudio produziert Martin Musik und Ton für eine große Bandbreite von Anwendungen wie Werbung, Film, Events, Games und Radio.

Am 24.07.1988 in Köln geboren, begann Martin bereits in der Kindheit seine musikalische Ausbildung am Klavier und komponierte schon bald seine eigenen Musikstücke. Kurz darauf nahm er Gitarrenstunden und spielte in verschiedenen Bands

Während Martin seine ersten Versuche darin unternahm, seine eigene Musik aufzuzeichnen, wuchs die Faszination für die technische Seite der Musik. Er wollte lernen, wie großartige Songs und Alben in der Vergangenheit und heutzutage entstehen. Zu diesem Zeitpunkt entdeckte Martin seine Leidenschaft für Filmmusik. Nicht selten schaute er sich seine Lieblingsfilme wieder und wieder nur wegen der Musik an.

Nach Abschluss seines Abiturs, begann Martin sein Studium an der SAE Köln (School Of Audio Engineering) im Bereich Audio Production. Nach Erhalt des Diploma Gegrees setzte er sein Studium an der SAE Berlin fort und bekam 2010 den Bachelor’s Degree mit Auszeichnung von der Middlesex University London verliehen. Seine Abschlussarbeit widmete er dem Thema „Die psychologischen Auswirkungen von westlicher Filmmusik auf den Menschen“.

Schon während seiner Studienzeit begann Martin für Tonstudios und Plattenfirmen zu arbeiten und konnte so schon früh Erfahrungen mit Gold- und Platinprämierten Produzenten und Künstlern sammeln. Einige dieser Begegnugen führten zu einer bis heute andauernden, langjährigen Zusammenarbeit.

Nach Abschluss des Studiums, gründete Martin Lucky Punch Music und arbeitete fortan als freiberuflicher Komponist, Sound Designer und Toningenieur. Sein tiefgreifendes Fachwissen sowie seine umfangreiche musikalische Ausbildung ermöglichen es ihm, maßgeschneiderte und individualisierte Musik zu kreieren. Egal ob Pop/Rock Arrangement oder orchestrale Kinomusik, dem musikalischen Genre sind dabei kein Grenzen gesetzt.

Im Laufe der letzten Jahre durfte Martin an und mit zahlreichen national und international bekannten Firmen zusammenarbeiten, darunter Porsche, eBay, IKEA, Mercedes und Olympus. Desweiteren steuerte er Musik und Ton zu über 60 kommerziellen Veröffentlichungen bei. Ein Großteil davon wurde über Major Labels wie Sony Music und Universal Music vertrieben.
Martins Musik war bereits im deutschen TV und Radio sowie auf Amerikas größtem Sender ABC zu hören, darunter diverse Chartplazierungen.